Maison

Feng Shui – Kraftorte in der Stadt

 

Vielleicht haben einige Menschen während der Corona-Quarantäne die Kraft der Natur wieder etwas mehr als
sonst wahrgenommen.
Keine Ablenkung durch Cafés, Restaurants, Shopping-Touren oder Fitness-Studios,
einfach nur in der Natur sein und das allein oder mit den engsten Menschen.

 

 

Die meisten von uns leben in der Stadt und so müssen wir uns dem Rhythmus des Stadtlebens stellen.

Wenn wir im Stress-Modus durch den Alltag fliegen, sind wir weit entfernt davon, im Einklang mit der Natur

und uns selbst zu sein. Und doch ist diese Natur-Verbundenheit ein Urbedürfnis der Menschen.

An einem sonnigen, warmen Wochenende zieht es viele von uns in die Berge, die Parks oder ans Wasser.

Wir alle schöpfen Kraft aus der Natur, denn in unserem Kern sind wir mit ihr und dem großen Ganzen eins.

An Feng Shui – Kraftorten, kannst du diese positive Energie besonders deutlich spüren und aufnehmen.


Was ist aber genau ein Feng Shui Kraftort? Was lehrt er uns?

Und wie können wir diese Kraft in unsere Räume holen?

 

Mein Kollege und Freund Feng Shui Meister Jie Qian* und ich zeigen dir in diesem Beitrag 3 Beispiele für

Feng Shui Energieorte in einer großen Stadt, wie München und wie du sie für dich nutzen kannst.

Wir hoffen, dass du bei deinem nächsten Spaziergang, dann nicht nur die Schönheit der Natur und die frische Luft genießt,

sondern ihn auch auf der geistigen und seelischen Ebene so vertiefst, dass du die Absicht der Natur verstehst und dadurch

noch mehr positive Energie für dich und deinen Alltag gewinnst.

 

 

Was macht einen „Feng Shui Kraftort“ aus?

Der Feng Shui Kraftort entspricht einem Mikrokosmos der Natur. Hier herrschen das Gleichgewicht von Yin und Yang

und die Harmonie der 5 Elemente. Alle Komponenten des Feng Shui Ortes sind weitestgehend natürlich entstanden:

Wasser, Holz, Stein, Bäume, Berge etc. Wenn sich diese Komponenten an einem Ort harmonisch verbinden,

können wir Menschen diese positive Feng Shui Energie der Natur auf einer spirituellen Ebene empfangen und fühlen.

Hier finden wir die Fülle, die uns in unserem, oft von Mangel geprägten, Alltag fehlt. Alles wächst im Überfluss und

das Wasser fließt in unendlicher Gelassenheit.

Wir brauchen auch nichts über die Legenden, die Historie, die Mythen oder die religiöse Bedeutung des Ortes zu wissen.

All das ist nicht von Bedeutung. Eigentlich ist es ganz einfach, den Feng Shui Energieort zu erleben. Es geht darum, eine reine und

natürliche Erfahrung davon zu machen, was in diesem Moment ist. Alles was zählt, ist das „Hier und Jetzt“ ohne die Vergangenheit.

Was du siehst, ist, was du siehst. Der Feng Shui Kraftort ermöglicht dir eine Vereinigung des eigenen Geistes mit der Natur und

eine Erfahrung von wahrer Fülle.

 

 

1. Feng Shui Kraftort im Englischen Garten

Als erstes führen wir dich in den Englischen Garten. Der als „Lunge Münchens“ bekannte Park ist eine der größten Parkanlagen

der Welt und spiegelt die Lebensqualität von München wider. Aus Feng Shui-Sicht ist der Park mit dem Hofgarten und der Altstadt

auf energetischer Ebene verbunden, zusammen bilden sie eine harmonische Einheit. Hohe prächtige Bäume, grüne, unregelmäßige

Rasenflächen, der klare See und die schwungvollen Wasserläufe sind eine wundervolle Reproduktion der Natürlichkeit.

Die positive Feng Shui Energie des Englischen Gartens ist ein wahrer Glücksbringer für München.

Aber wo finden wir nun den Feng Shui Energieort in dieser schönen Parkanlage, der dem höchsten Maß an „Harmonie“ entspricht?

Der Ort, der ein Gefühl von Ruhe, Rückkehr, Gelassenheit und Lebendigkeit im Inneren schafft,

wenn man bewusst sein Herz öffnet und sich auf die Kraft der Natur einlässt.

Dieser Ort liegt in der Nähe der ersten Brücke, wenn man, vom Hofgarten kommend, in den Englischen Garten geht.

Auf beiden Seiten dieser Brücke waren viele Schlösser als Symbol der Liebe aufgehängt.

Dies zeigt, dass die Menschen an diesem Ort eine ungewöhnliche Energie spüren, die ihnen wahre Liebe und ein glückliches Leben ermöglicht.

(Allerdings wurden mittlerweile alle Schlösser entfernt)

 

 

Auf dem Bild sieht man den Wasserfall und zwei Wasserströme: Der linke Strom und der Wasserfall bilden genau diesen

Feng Shui Energieort. Die Äste der hochaufragenden, alten Bäume bilden ein wundervolles Gründach.

Diese alten Bäume geben dem Ort die lebendige Qualität des „Holz-Elements“. Auf dem Boden und in dem Fluss finden wir

viele große Steinblöcke (Erde-Element) in natürlichen und unregelmäßigen Formen (Feuer-Element). Trotz der vielen Felsblöcke

überwiegt an diesem Feng Shui-Energieort doch die Yin-Qualität, was uns Yang-dominierten Stadtmenschen hervorragend als Ausgleich dient.

Die Holz-, Wasser- und Erde-Elemente an diesem besonderen Ort schenken positive Feng Shui Energie.

Wenn du hier stehst, betrachte nicht nur die oberflächliche Schönheit, sondern spüre auch die Spiritualität und die Kraft des Ortes.

Verschmelze mit dem Ort auf der unsichtbaren Geist-Ebene und nimm die Kraft in dir auf.

 

 

2. Feng Shui Kraftort im Nymphenburger Schlosspark

Auch im Nymphenburger Schlosspark gibt es einen besonderen Feng Shui Energieort.

Komm mit unter den großen Baum mit seinen hängenden Ästen und Blättern, siehe Foto. Du wirst sofort den magischen

Schutz des Baumes spüren. Aber das ist nicht alles, was wir fühlen können. Die herabhängenden Äste und Blätter

berühren den Boden und den Fluss, so dass sie einen geschlossenen Raum bilden.

Nur eine herausgeschnittene „Tür“ führt in diesen magischen Raum. Der Baum gibt uns Menschen das Gefühl,

in diesem Raum geschützt zu sein. Wir fühlen uns sicher, wie in einem Haus.

 

 

Die Äste hängen direkt an der Wasseroberfläche und am Boden. Dadurch entsteht ein fortlaufender Energie-Austausch

von Holz, Wasser, Erde und Feuer (Blattform). So bist du an diesem magischen Ort auf natürliche Weise in diesen

Energie-Austausch integriert und die positive Energie der 5 Elemente dringt gleichzeitig in deinen Körper ein.

In diesem Augenblick kannst du eine tiefe Erfahrung von der „Einheit von Himmel, Erde und Mensch“ machen.

Schließe für einen Moment die Augen und spüre mit dem Herzen die Ruhe, die Sicherheit, die Balance und die großartige Göttlichkeit.

Dies ist ein Geschenk des Universums, des großen Ganzen (Dao). Wenn du magst, nimm dir die Zeit für eine kleine Meditation.

Viele Menschen spüren die besonderen Energiefelder und verewigen sich mit Namen und Wünschen in der Rinde des Baums,

ohne zu wissen, was sie dem Baum damit antun. Um diesem Wunder der Natur Respekt und Liebe zu erweisen,

sollte man so etwas auf keinen Fall tun. Wenn du mehr über das Empfinden von Bäumen wissen möchtest,

dann lies das Buch von Peter Wohlleben „Das geheime Leben der Bäume“. Es ist wirklich faszinierend!


 

3. Feng Shui Kraftort im Pasinger Stadtpark

Der Pasinger Stadtpark, im Westen Münchens, ist der kleine Bruder des Englischen Gartens.

Die „Würm“ schlängelt sich vom Starnberger See kommend durch diesen wundervollen Park mit seinen hohen Bäumen

und den vielen weiten Wiesen. Die verzweigten Würmarme mit kleinen Wasserfällen und Teichen geben dem Park eine ganz

besondere Energie und lassen ihn zu einer wahren Oase für die Sinne werden.

Ein ganz besonderer Ort ist der kleine Teich, der von großen alten Bäumen umsäumt ist und auf dem Seerosen wachsen.

 

 

Die Bäume dort haben zum größten Teil einen besonderen Wuchs. In meiner Schreinerlehre lernte ich damals,

dass solch ein spezieller Wuchs, wie Knollen, Zwieselung oder Drehwuchs „Fehler“ bei Bäumen seien.

Vor einigen Jahren jedoch, bei einer sehr inspirierenden spirituellen Wanderung, erfuhr ich, dass solche Bäume

an besonderen Kraftorten wachsen, weil sie die starke Energie der Erde aufnehmen und verteilen.

Ist diese Sichtweise auf die Bäume nicht viel inspirierender?

Achte doch mal bei deinem nächsten Spaziergang auf diese besonderen Bäume, vielleicht findest du sie auch an

deinem eigenen Lieblingsort im Wald, wo auch immer das ist.

Jeder Baum ist schön und einzigartig. Spüre mal seine ganz eigene Energie.

 

 

Diese andere Sichtweise auf die Bäume kann uns aber auch ein Stück Selbstliebe lehren:

Wie wäre es, wenn wir uns selber so sehen würden? Wenn unsere selbstdefinierten „Fehler“ gar keine Fehler wären,

sondern sogar der Ursprung besonderer Stärken? Wenn wir uns einfach lieben würden, so wie wir sind, völlig fehlerlos.

Vielleicht erinnert dich einer der Bäume das nächste Mal an deine eigene Schönheit und Einzigartigkeit.

 

 

Wie können wir nun diese Kraft der Natur in unsere Räume und in unseren Alltag holen?

Wie anfangs erwähnt, leben wir in einer großen Stadt mit Yang-dominanten Eigenschaften, also: aktiv, schnell, laut etc.

Daher ist es notwendig für uns Menschen, der Natur nahe zu sein. Hier an einem Feng Shui Kraftort kannst du üben,

die positiven Energien in dir aufzunehmen und eine Erfahrung von Fülle zu machen. Lass dein Herz los und verbinde dich

mit der geistigen Ebene der Natur voller Dankbarkeit, Bewunderung, Ehrfurcht und Liebe.

Diese Erfahrung ermöglicht es dir dann auch in deinen eigenen Räumen zu spüren, was du brauchst,

um dir DEINE Krafträume zu erschaffen, in denen du auftanken kannst und positive Energie für deinen Alltag gewinnst.

Spüre nach, wo brauchst du in deinen Räumen vielleicht mehr Yin-Elemente, also z.B. weiche, flauschige Materialien, eher dunkle Farben,

um besser zur Ruhe zu kommen? Oder  vielleicht mehr Natur-Materialien, die dich erden?

 

 

Wir wünschen dir von ganzem Herzen in deinem Alltag, die Ruhe und Gelassenheit der Bäume,

das Vertrauen und die Lebendigkeit des Wassers und die Stabilität der Erde.

 

Herzliche Grüße

 

 

 

*Jie Qian -1967 in Ost-China geboren, stammt aus einer Familie, in der die Tradition des Feng Shui seit vielen Generationen gepflegt wird.

Sein Wissen hat er vor allem durch seinen Großvater erlernt.

1988 kam er als Regierungspraktikant nach Deutschland mit anschließendem Studium in Berlin und an der TU München Weihenstephan.

Er arbeitet als Feng Shui Meister, insbesondere im Bereich Business Feng Shui, ist Autor einiger Feng Shui Fachbücher und Kolumnist chinesischer Zeitungen.